DATENSCHUTZ

INFORMATION ZUM DATENSCHUTZ

 

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu

informieren, zu welchem Zweck unser Verein Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte

Sie in puncto Datenschutz haben.

 

1. VERANTWORTLICHKEIT FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

 

Dr. med. Florian Kaiser, Dipl. Kfm. Christoph Kuglmeier, Ulrich Kaiser

Litschengasse 704

84028 Landshut

Tel. 0871/2764344

Tel. 0172/98 40 422

 

Datenschutzbeauftragte:

Gamze Damnali

Achdorfer Weg 5, 84036 Landshut

Tel.: 0871/97403433, Mobil: 0176/80373077

e-Mail: datenschutz@onkologie-hilfe.de

 

2. DATENERHEBUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

 

Wir verarbeiten Daten, die Sie uns als betroffene Person zur Durchführung von Maßnahmen zu Ihrer Unterstützung überlassen.

Die folgenden personenbezogenen Daten werden durch uns erhoben:

•  Vorname und Name

•  Anschrift

•  E-Mail-Adresse

•  Telefonnummer/Mobilfunknummer

•  Geburtsdatum

•  Bankverbindung bei Bedarf

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Art. 6 Abs. 1 DSGVO, um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen oder auf Basis des Art. 6 Abs. 1, wenn

die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, derer wir unterliegen.  Außerdem erfolgt die Datenverarbeitung auf der Basis des Art. 6 Abs. 1 DSGVO, wenn unsererseits ein berechtigtes Interesse vorliegt bzw. gemäß Art. 6 Abs. 1 DSGVO soweit Sie uns Ihre freiwillige Einwilligung zur Datenerhebung und -verarbeitung erteilt haben.

 

3. EMPFÄNGER IHRER DATEN

 

Interne Stellen, die an jeweiligen Geschäftsprozessen beteiligt sind. (z.B. unsere Buchhaltung).

 

4. ÜBERMITTELN WIR IHRE DATEN AN DRITTLÄNDER

 

Nein. Ihre Daten werden an keine Drittländer übermittelt.

 

5. SPEICHERUNG IHRER DATEN

 

Die personenbezogenen Daten werden durch uns gemäß Art. 5 Abs. 1 DSGVO nur solange aufbewahrt, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist. Mitunter kann eine darüber hinaus dauernde Datenspeicherung aufgrund gesetzlicher Pflichten erforderlich sein.

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

 

6. IHRE RECHTE

 

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

 

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)

Promenade 27, 91522 Ansbach

Telefon: +49 (0) 981 53 1300, Telefax: +49 (0) 981 53 98 1300, e-Mail: poststelle@lda.bayern.de

 

7.  RECHTLICHE GRUNDLAGEN

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbin-dung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.

2019 © Dr. med. Florian Kaiser, Ulrich Kaiser · Litschengasse 704, 84028 Landshut · Tel. 0871/2764344, Tel. 0172/98 40 422 · Datenschutz